Gießen (ots) – Pressemeldungen vom 12.07.2021:

Streit eskaliert + In Tankstelle randaliert + LKW verkeilt sich in Leitplanke + Von der Fahrbahn abgekommen

Gießen: Streit eskaliert

In der Rödgener Straße, unmittelbar vor dem Haupteingang der Erstaufnahmeeinrichtung, eskalierte offenbar ein Streit zwischen mehreren Personen am frühen Samstagmorgen. Vermutlich wurde dabei ein 28- jähriger algerischer Asylbewerber von mehreren Personen, auf dem Boden liegend, geschlagen und getreten. Offensichtlich setzten Personen dabei auch ein Messer oder ein ähnliches Werkzeug ein. Gegen sieben Personen im Alter zwischen 19 und 31 Jahren wurden Verfahren wegen gefährlicher Körperverletzung eingeleitet. Bei den Tatverdächtigen, allesamt algerische und ein marokkanischer Staatsangehöriger, wurden eine Rasierklinge und Handys sichergestellt. Hinweise bitte an die Polizeistation Gießen Nord unter der Rufnummer 0641 – 7006 3755.

Gießen: Zwei Mal tief ins Glas geschaut

Auf einer Kreisstraße bei Gießen wurde am frühen Samstagmorgen eine 35 – Jähriger kontrolliert. Ein Test am Alkoholgerät ergab einen Wert von 2,2 Promille. Die Autofahrerin musste mit zur Blutentnahme. Ähnlich erging es einem 22 – Jährigen Autofahrer, der am Samstagabend in der Goethestraße in Gießen kontrolliert wurde. Auch bei ihm war die Grenze mit etwa 1,5 Promille deutlich überschritten. Auch er musste mit zur Blutentnahme.

Linden: Playstation, Laptop und Handy weg

In der Wilhelm-Leuschner-Straße haben Unbekannte am letzten Wochenende neben eine Playstation auch ein Handy und ein Laptop entwendet. Die Diebe hatten in der Nacht zum Sonntag ein Fenster einer Wohnung aufgebrochen und dann offenbar nach Wertsachen in dem Mehrfamilienhaus gesucht. Hinweise bitte an die Polizeistation Gießen Süd unter 0641/7006-3555.

Gießen: Fahrrad entwendet

Im Hornackerring wurde zu Beginn des letzten Wochenendes ein Mountainbike der Marke Bull entwendet. Die Diebe hatten das Rad aus einem Garten entwendet. Das schwarze Rad des Typs Sharptail hat einen Wert von etwa 600 Euro. Hinweise bitte an die Polizeistation Gießen Süd unter 0641/7006-3555.

Gießen: Handtasche entwendet

Am Freitag, gegen 17.45 Uhr, wurde eine 84 – Jährige Opfer von Taschendieben. Die Frau war auf dem Seltersweg unterwegs, als Unbekannte in ihre Handtasche griffen. Die Diebe entwendeten ihre Geldbörse mitsamt Bargeld und Karten. Hinweise bitte an die Polizeistation Gießen Nord unter der Rufnummer 0641 – 7006 3755.

Gießen: In Tankstelle randaliert

Wegen Sachbeschädigung und Diebstahl muss sich ein 28 – Jähriger verantworten. Er hatte am Montagmorgen (gegen 00.45 Uhr) offenbar Getränke entwendet und dann noch einen Verkaufsaufsteller beschädigt. Der algerische Asylbewerber konnte wenig später festgenommen werden. Hinweise bitte an die Polizeistation Gießen Süd unter 0641/7006-3555.

Verkehrsunfälle:

Lich: Unfallflucht auf Parkplatz – Zeugen gesucht
Laut Pressemitteilung von Mittwoch (07.Juli) berichteten wir über eine Unfallflucht am Dienstag (06.Juli) auf dem Parkplatz eines Einkaufsmarktes in der Dietrich-Bonhoeffer-Straße. Nach neuesten Erkenntnissen belud gegen 17.20 Uhr ein Unbekannter sein Fahrzeug über den Kofferraum. Während des Einräumens rollte der Einkaufswagen gegen einen geparkten schwarzen Sharan und verursachte einen Schaden auf der linken Fahrzeugseite. Der Unbekannte entfernte sich von der Unfallstelle, ohne sich um den entstandenen Schaden in Höhe von 2.500 Euro zu kümmern. Bei dem Unbekannten handelt es sich um einen circa 70-80 Jahre alten Mann in einem dunkelblauen Fahrzeug mit großer Heckklappe. Wer kann Angaben zu der Identität des Mannes oder dem unbekannten Fahrzeug machen? Hinweise bitte an die Polizeistation Grünberg unter Tel. 06401/91430.

Gießen: Rempler im Parkhaus

2.000 Euro Schaden beklagt der Besitzer eines Suzuki nach einer Unfallflucht von Mittwoch (07.Juli) in einem Parkhaus in der Westanlage. Vermutlich beim Ein- bzw. Ausparken touchierte der Unbekannte den grauen Vitara zwischen 13.30 Uhr und 17.00 Uhr an der Fahrerseite. Anschließend entfernte sich der Unbekannte, ohne sich um den entstandenen Schaden zu kümmern. Hinweise bitte an die Polizeistation Gießen Süd unter Tel. 0641/7006-3555.

Linden: Beim Vorbeifahren Citroen beschädigt
Ein bislang Unbekannter befuhr am Freitag (09.Juli) gegen 14.50 Uhr die Leihgesterner Straße in Großen-Linden in Richtung Moltkestraße. Ein 62-jähriger Mann in einem Citroen hielt an einem STOP-Schild in der Bahnhofstraße. Beim Vorbeifahren streifte der Unbekannte den weißen Citroen Jumper und fuhr weiter, ohne sich um den entstandenen Schaden in Höhe von 300 Euro zu kümmern. Vermutlich handelt es sich um ein silberfarbenes Fahrzeug. Hinweise bitte an die Polizeistation Gießen Süd unter Tel. 0641/7006-3555.

Grünberg: Bei Parkmanöver Mercedes touchier
Am Samstag (10.Juli) gegen 15.00 Uhr beschädigte ein bislang Unbekannter offenbar bei einem Parkmanöver auf einem Parkplatz in der Londorfer Straße einen geparkten Mercedes. Als die Besitzerin zu ihrer grauen A-Klasse zurückkam, war diese an der vorderen Stoßstange beschädigt. Der Unbekannte fuhr davon, ohne seinen Pflichten als Unfallverursacher nachzukommen. Es entstand Sachschaden in unbekannter Höhe. Hinweise bitte an die Polizeistation Grünberg unter Tel. 06401/91430.

Linden: Beim Einparken Audi touchiert

Ein zunächst Unbekannter touchierte offenbar beim Einparken auf dem Parkplatz eines Mehrfamilienhauses in der Gießener Straße in Leihgestern einen geparkten Audi. Anschließend entfernte sich der Unbekannte, ohne sich um den entstandenen Schaden in Höhe von 800 Euro zu kümmern. Ein Zeuge beobachtete den Vorfall und informierte die Polizei. Die Ermittlungen führten zu einem 63-jährigen Mann aus dem Landkreis Gießen. Hinweise bitte an die Polizeistation Gießen Süd unter Tel. 0641/7006-3555.

Reiskirchen: Vorfahrt missachtet

Sonntag (11.Juli) gegen 17.45 Uhr befuhr ein 38-jähriger Mann aus Reiskirchen in einem Honda von Winnerod in Richtung Landstraße 3129. An der Einmündung zur L 3129 missachtete der Honda-Fahrer offenbar die Vorfahrt einer 79-jährigen Frau in einem Audi, die auf der L 3129 von Bersrod nach Reiskirchen unterwegs war. Es kam zum Zusammenstoß, bei dem sich glücklicherweise niemand verletzte. Es entstand Sachschaden in Höhe von 4.000 Euro. Hinweise bitte an die Polizeistation Grünberg unter Tel. 06401/91430.

B49/Gießen: LKW verkeilt sich in Leitplanke
Am Sonntag (11.Juli) gegen 13.00 Uhr befuhr ein 32-jähriger Mann in einem Mercedes Sprinter die Bundesstraße 49 von der Frankfurter Straße in Richtung Autobahn 485 Bergwerkswald. Offenbar aufgrund eines abgefahrenen Reifens brach nach der Auffahrt auf die B49 das Heck aus, der LKW stellte sich quer und verkeilte sich zwischen der Leitplanke. Das Fahrzeug musste durch ein Abschleppunternehmen geborgen werden. Es verletzte sich niemand. Der Sachschaden wird auf 6.800 Euro geschätzt. Hinweise bitte an die Polizeistation Gießen Süd unter Tel. 0641/7006-3555.

Biebertal: Von der Fahrbahn abgekommen

Ein 82-jähriger Mann aus Gießen befuhr am Sonntag (11.Juli) gegen 12.20 Uhr die Landstraße 3047 und kam dabei aus bislang unbekannten Gründen von der Fahrbahn ab. Der 82-Jährige sowie eine 89-jährige – und eine 69-jährige Mitfahrerin zogen sich dabei leichte Verletzungen zu. Alle Verletzten wurden mit Rettungswagen in Krankenhäuser gebracht. Es entstand Sachschaden in bislang unbekannter Höhe. Hinweise bitte an die Polizeistation Gießen Nord unter Tel. 0641/7006-3755.

Gießen: Beim Vorbeifahren Renault gestreift
Eine 27-jährige Frau aus Gießen in einem Opel befuhr Sonntagabend (10.Juli) gegen 20.10 Uhr die Bleichstraße von der Südanlage kommend. In Höhe der Hausnummer 44 streifte die Gießenerin beim Vorbeifahren einen am Fahrbahnrand geparkten Renault. Die Polizei schätzt den Sachschaden auf insgesamt 600 Euro. Hinweise bitte an die Polizeistation Gießen Süd unter Tel. 0641/7006-3555.

Lollar: Bei Wendemanöver Unfall verursacht
Samstagabend (10.Juli) gegen 21.20 Uhr befuhr ein zunächst Unbekannter in einem VW die Bleichstraße. In Höhe der Hausnummer 30 wendete der Unbekannte auf einem Parkplatz. Dabei stieß der VW-Fahrer gegen einen geparkten Jaguar. Anschließend fuhr der Unbekannte davon, ohne sich um den entstandenen Schaden in Höhe von 2.000 Euro zu kümmern. Ein Zeuge beobachtete den Vorfall und informierte die Polizei. Die Ermittlungen führten zu einem 31-jährigen Mann aus dem Landkreis Gießen. Die Polizeibeamten bemerkten Alkoholgeruch bei dem 31-Jährigen. Bei einem durchgeführten Atemalkoholtest pustete er 1,71 Promille. Hinweise bitte an die Polizeistation Gießen Nord unter Tel. 0641/7006-3755.

Langgöns. Alkoholisiert mit Roller unterwegs
Samstagnacht (10.Juli) gegen 02.15 Uhr befuhr ein 58-jähriger Mann mit einem Roller die Obergasse in Langgöns. Offenbar aufgrund von Alkoholkonsum verlor der Rollerfahrer die Kontrolle über sein Gefährt und stürzte. Dabei zog er sich leichte Verletzungen zu und wurde mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht. Es entstand Sachschaden in Höhe von 300 Euro. Hinweise bitte an die Polizeistation Gießen Süd unter Tel. 0641/7006-3555.

Pohlheim: Ast fällt auf Fahrbahn

Eine 79-jährige Frau aus Pohlheim in einem Ford und ein 52-jähriger Licher in einem LKW befuhren hintereinander die Landstraße 3358 von Garbenteich nach Lich. In Höhe des Waldes brach ein Ast von einem Baum und fiel zuerst auf den Ford und anschließend auf den LKW. An beiden Fahrzeugen entstand Sachschaden in Höhe von insgesamt 4.500 Euro. Hinweise bitte an die Polizeistation Gießen Süd unter Tel. 0641/7006-3555.

Lich: Beim Vorbeifahren haltenden Bus gestreift
Am Montag (12.Juli) gegen 11.35 Uhr befuhr ein 80-jähriger Mann in einem VW die Heinrich-Neeb-Straße. Bei Vorbeifahren an einer Bushaltestelle in Höhe der Hausnummer 16, streifte der VW-Fahrer einen stehenden Bus. Es entstand Sachschaden in Höhe von insgesamt 2.500 Euro. Hinweise bitte an die Polizeistation Grünberg unter Tel. 06401/91430.

Jörg Reinemer

Pressesprecher

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelhessen
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Ferniestraße 8
35394 Gießen
Telefon: 0641-7006 2040
Fax: 0611-327663040

Twitter: https://twitter.com/polizei_mh
Facebook: https://facebook.com/mittelhessenpolizei
Instagram: https://instagram.com/polizei_mh

E-Mail: pressestelle.ppmh@polizei.hessen.de oder
http://www.polizei.hessen.de/ppmh

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelhessen – Pressestelle Gießen übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal