Gießen (ots) – Zu einem tragischen Unfall kam es am frühen Samstag morgen auf der Landesstraße 3073 bei Rauschenberg-Ernsthausen im Landkreis Marburg-Biedenkopf. Ein 21jähriger Mann verstarb hier an der Unfallstelle, nach dem er mit einem Pferd auf der Straße zusammengestoßen war.

Gegen 04.10 Uhr fuhr der junge Mann mit seinem Auto von Rauschenberg in Richtung Wohratal. Kurz vor dem Kreisverkehr zur Bundesstraße stieß er mit einem Pferd zusammen, dass auf der Fahrbahn stand. Dabei wurde der junge Mann so schwer verletzt, dass er noch an der Unfallstelle starb. Seine beiden Mitfahrer blieben jedoch unverletzt. Auch das Pferd verendete an der Unfallstelle.

Da von Bedeutung ist, wie das Tier auf die Fahrbahn gekommen ist, hat die Polizei die Ermittlungen an der Pferdekoppel aufgenommen. Ein Gutachter hat mittlerweile am Unfallort seine Arbeit begonnen. Er soll den Unfallhergang rekonstruieren. Der Gesamtschaden lässt sich noch nicht beziffern.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelhessen
Führungs- und Lagedienst
Oliver Bens, Polizeiführer vom Dienst
Ferniestraße 8
35394 Gießen

Telefon: 0641/7006-3381

E-Mail: ful.ppmh@polizei.hessen.de
http://www.polizei.hessen.de/ppmh

Facebook: www.facebook.com/mittelhessenpolizei
Twitter: www.twitter.com/polizei_mh

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelhessen – Führungs- und Lagedienst übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal