Gießen (ots) – Pressemeldungen vom 14.04.2021:

Hundebiss verletzt 79 – Jährige+++ Abgelenkt und bestohlen+++ Bremsscheibe verloren

Hungen: Hundebiss verletzt 79 – Jährige

Am Montagnachmittag wurde eine 79 – Jährige durch Hundebisse verletzt. Die Frau war mit ihren Hund Gassi auf einem Weg, der sich zwischen der Lindenallee und der Liebigstraße in Hungen befindet. Offenbar wurden zwei freilaufende Hunde auf den Hund der 79 – Jährigen aufmerksam und liefen auf diesen zu. Die Frau begab sich dann vor ihren Hund, um ihn zu schützen. Dann soll einer der beiden Hunde die 79 – Jährige ins Bein gebissen haben. Sie erlitt dabei Verletzungen. Hinweise bitte an die Polizeistation in Grünberg unter der Telefonnummer 06401 – 91430.

Gießen: E-Scooter nicht versichert

In der Lange Straße in Rödgen kam es am Mittwochmorgen zu einer Kontrolle eines Mannes, der auf einem E-Scooter unterwegs war. Es stellte sich heraus, dass der Roller über keine Betriebserlaubnis verfügte und nicht versichert war. Bei den weiteren Ermittlungen stellte es sich heraus, dass Fahrer, ein 30 – Jähriger, offenbar unter Drogen stand. Vermutlich hatte der Mann Kokain zu sich genommen. Hinweise bitte an die Polizeistation Gießen Nord unter der Rufnummer 0641 – 7006 3755.

Gießen: Getränkeautoamten aufgehebelt

In der Klinikstraße haben Unbekannte zwischen Dienstag, 19.00 Uhr, und Mittwoch, 07.15 Uhr, einen Getränkeautomaten aufgebrochen. Die Unbekannten hatten an dem Automaten, der in der Uniklinik steht, das Schloss aufgebrochen und Bargeld entwendet. Hinweise bitte an die Polizeistation Gießen Süd unter 0641/7006-3555.

Gießen: Abgelenkt und bestohlen

In der Johannette-Lein-Gasse in Gießen kam es am vergangenen Freitag zu einem Trickdiebstahl. Das Ziel der Täter war in diesem Fall ein Smartphone. Eine 16 – Jährige saß mit einer weiteren Person auf einer Treppe und hatte ihr Handy neben sich abgelegt. Eine ihr unbekannte Person stellte sich vor sie und lenkte sie offenbar ab. Vermutlich griff dessen Komplize dann zu und klaute das Handy der 16 – Jährigen. Ein aufmerksamer Zeuge hatte das Ganze mitbekommen und die 16 – Jährige und deren Bekannten auf den Diebstahl aufmerksam gemacht. Beide Täter, darunter ein 21 – Jähriger Asylbewerber aus Algerien, konnten durch die Zeugen bis zum Eintreffen der Polizei festgehalten werden. Hinweise bitte an die Polizeistation Gießen Nord unter der Rufnummer 0641 – 7006 3755.

Verkehrsunfälle:

Linden: Beim Rangieren Mercedes beschädigt

2.500 Euro Schaden beklagt der Besitzer eines Mercedes nach einer Unfallflucht von Dienstag (13.April) auf dem Parkplatz eines Einkaufsmarktes im Tannenweg in Großen-Linden. Vermutlich beim Rangieren aus einer Parklücke beschädigte der Unbekannte den weißen Mercedes Benz zwischen 11.00 Uhr und 15.00 Uhr auf der hinteren, linken Seite. Anschließend fuhr er davon, ohne sich um den entstandenen Schaden zu kümmern. Hinweise bitte an die Polizeistation Gießen Süd unter Tel. 0641/7006-3555.

Gießen: Fiat touchiert

Am Mittwoch (14.April) zwischen 09.30 Uhr und 10.00 Uhr touchierte ein bislang Unbekannter offenbar beim Vorbeifahren einen am Fahrbahnrand der Keplerstraße geparkten Fiat. Als der Besitzer zu seinem weißen Ducato zurückkam, war dieser an der Frontschürze beschädigt. Es entstand Sachschaden in Höhe von 1.500 Euro. Der Unbekannte entfernte sich, ohne seinen rechtlichen Pflichten als Unfallbeteiligter nachzukommen. Hinweise bitte an die Polizeistation Gießen Süd unter Tel. 0641/7006-3555.

A45/Langgöns: Bremsscheibe verloren

Ein bislang Unbekannter befuhr Dienstagabend (13. April) gegen 19.00 Uhr die Autobahn 45 in Richtung Hanau und verlor dabei offenbar eine Bremsscheibe. Ein nachfolgender 57-jähriger Mann in einem BMW fuhr über die Bremsscheibe. Dabei entstand Sachschaden in Höhe von 400 Euro. Hinweise bitte an die Autobahnpolizei Butzbach unter Tel. 06033/7043-5010.

Gießen: Unfallflucht in Wieseck

Zwischen Sonntag (28.März) 21.30 Uhr und Montag (29.März) 12.30 Uhr beschädigte ein Unbekannter einen am Fahrbahnrand der Gießener Straße (Höhe 119) geparkten blauen VW Lupo. Anschließend entfernte sich der Unbekannte, ohne seinen Pflichten als Unfallbeteiligter nachzukommen. Es entstand Sachschaden in Höhe von 160 Euro. Hinweise bitte an die Polizeistation Gießen Nord unter Tel. 0641/7006-3755.

Heuchelheim: Beim Ausparken Peugeot touchiert

Ein Unbekannter touchierte vermutlich beim Ausparken zwischen Samstag (10.April) 18.30 Uhr und Dienstag (13.April) 08.00 Uhr einen am Fahrbahnrand der Straße „Vorn auf der Rothell“ in Kinzenbach geparkten Peugeot. Als die Besitzerin zu ihrem schwarzen 307 Kombi zurückkam, war dieser an der hinteren Stoßstange beschädigt. Der Sachschaden wird auf 400 Euro geschätzt. Hinweise bitte an die Polizeistation Gießen Süd unter Tel. 0641/7006-3555.

Lollar: VW beim Vorbeifahren gestreift

Offenbar beim Vorbeifahren streifte ein bislang Unbekannter zwischen Montag (12.April) 13.00 Uhr und Dienstag (13.April) 06.45 Uhr einen am Fahrbahnrand der Friedhofstraße (Höhe 8) geparkten VW. Als der Besitzer zu seinem silberfarbenen Caddy zurückkam, war dieser am linken Außenspiegel beschädigt. Die Polizei schätzt den Sachschaden auf insgesamt 200 Euro. Hinweise bitte an die Polizeistation Gießen Nord unter Tel. 0641/7006-3755.

Gießen: Bei Wendemanöver Daimler beschädigt

Am Dienstag (13.April) gegen 18.00 Uhr beschädigte ein zunächst Unbekannter offenbar beim Wenden einen in der Diezstraße (Höhe7) geparkten Daimler und fuhr davon, ohne sich um den entstandenen Schaden in Höhe von 500 Euro zu kümmern. Zeugen beobachteten den Vorfall und informierten die Polizei. Die Ermittlungen führten zu einem 27-Jährigen aus dem Lahn-Dill-Kreis. Hinweise bitte an die Polizeistation Gießen Nord unter Tel. 0641/7006-3755.

Langgöns: Von der Fahrbahn abgekommen

Am Dienstag (13.April) gegen 17.30 Uhr befuhr ein 29-jähriger Mann aus Pohlheim in einem Mazda die Landstraße 3133 von Holzheim nach Langgöns. Dabei kam der Pohlheimer von der Fahrbahn ab und fuhr auf die Leitplanke. Es entstand Sachschaden in Höhe von insgesamt 1.400 Euro. Hinweise bitte an die Polizeistation Gießen Süd unter Tel. 0641/7006-3555.

Pohlheim: Vorfahrt missachtet

Ein 49-jähriger Mann aus Pohlheim befuhr am Mittwoch (14.April) gegen 13.00 Uhr die Straße „Am Keßlergarten“ in Richtung Friedhofstraße. Offenbar ohne auf den Verkehr zu achten, fuhr der Pohlheimer in die Kreuzung zum Solweg ein. Es kam zum Zusammenstoß mit einer 74-jährigen Pohlheimerin. Glücklicherweise verletzte sich niemand. Es entstand Sachschaden in bislang unbekannter Höhe. Hinweise bitte an die Polizeistation Gießen Süd unter Tel. 0641/7006-3555.

Jörg Reinemer

Pressesprecher

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelhessen
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Ferniestraße 8
35394 Gießen
Telefon: 0641-7006 2040
Fax: 0611-327663040

Twitter: https://twitter.com/polizei_mh
Facebook: https://facebook.com/mittelhessenpolizei
Instagram: https://instagram.com/polizei_mh

E-Mail: pressestelle.ppmh@polizei.hessen.de oder
http://www.polizei.hessen.de/ppmh

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelhessen – Pressestelle Gießen übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal