Gießen (ots) – Am Samstag, dem 20.02.2021 wurde gegen 08:35 Uhr der Brand der „Glück-Auf-Halle“ in Dillenburg, OT Oberscheld, gemeldet. Bei Eintreffen von Feuerwehr und Polizei, welche kurz nach Meldungseingang vor Ort waren, stand die Halle bereits in Vollbrand. Durch die eingesetzten Feuerwehrkräfte konnte der Brand schnell unter Kontrolle gebracht und das Übergreifen des Feuers auf ein benachbartes Wohnhaus verhindert werden. Die zwei Bewohner dieses Hauses erlitten eine leichte Rauchgasintoxikation und wurden vorsorglich in das örtliche Krankenhaus transportiert. Die Halle brannte komplett aus und ist aktuell nicht betretbar. Die Brandursache ist nicht bekannt und bedarf weiterer Ermittlungen. Der Sachschaden wird auf ca. 2.000.000,- bis 3.000.000,- EUR geschätzt.
Jan Pfeiffer (Polizeiführer vom Dienst)

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelhessen
Führungs- und Lagedienst
Ferniestraße 8
35394 Gießen

Telefon: 0641/7006-3381

E-Mail: ful.ppmh@polizei.hessen.de
http://www.polizei.hessen.de/ppmh

Facebook: www.facebook.com/mittelhessenpolizei
Twitter: www.twitter.com/polizei_mh

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelhessen – Führungs- und Lagedienst übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal