Rüsselsheim (ots) –

Am Samstag, den 01.01.2022 um 13:04 Uhr ereignete sich im Kreuzungsbereich L3040 / Astheimer Straße / K159 in Königstädten ein Verkehrsunfall mit Personenschaden.

Nach derzeitigem Ermittlungsstand befuhr eine 41-jährige Rüsselsheimerin mit ihrem PKW Opel Corsa die L3040 aus Richtung Rüsselsheim kommend in Richtung Nauheim. Der 34 Jahre alte Fahrer aus Frankfurt befuhr indes mit seinem PKW Opel Adam die Astheimer Straße in Richtung L3040 und beabsichtigte die o. g. Kreuzung in Richtung K159 zu passieren. Hierbei übersah dieser die von rechts kommende und durch Zeichen 206 vorfahrtsberechtigte 41-jährige, sodass es im Kreuzungsbereich zum Zusammenstoß kam. Hierdurch entstand an beiden Fahrzeugen wirtschaftlicher Totalschaden. Diese waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Die Schadenshöhe beläuft sich auf ca. 60000 Euro.

Beide Wagenlenker wurden durch die Kollision leicht verletzt und nach Erstversorgung durch die Rettungskräfte in umliegende Krankenhäuser zur weiteren Behandlung gebracht.

Mehrere Streifenwagen, Rettungswagen und die Feuerwehr Königstädten waren eingesetzt.

Während der Unfallaufnahme musste der Verkehr um die Unfallstelle umgeleitet werden.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Polizeidirektion Groß-Gerau
Polizeistation Rüsselsheim
1. Dienstgruppenleiter

Telefon: 06142-696 595

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal