K29 (ots) – Ein Paketbote wurde heute Morgen von einer Zivilstreife gestoppt. Zuvor hatte er diese auf der K29, zwischen Transvaal und Knesebeck überholt. Danach beschleunigte der Fahrer auf 130 km/h, erlaubt sind in dem Streckenabschnitt 70 km/h. Die Beamten nahmen die Verfolgung auf und warfen dem Mann bei der anschließenden Kontrolle einen Geschwindigkeitsverstoß vor, nach Abzug einer Toleranz immerhin noch 34 km/h. Der 28-Jährige hatte es nach eigenen Angaben eilig, da er Express-Pakete ausliefere.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Gifhorn
Pressestelle
Christoph Nowak
Telefon: 05371/980-115
E-Mail: pressestelle@pi-gf.polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Gifhorn übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal