Gelsenkirchen (ots) –

Bei einem Verkehrsunfall mit einer Straßenbahn in Buer am Sonntag, 3. Oktober 2021, sind eine 25-jährige Autofahrerin und ihr 29-jähriger Beifahrer verletzt worden. Die 25-Jährige fuhr mit ihrem Wagen um 15.36 Uhr auf der Kurt-Schumacher-Straße in Richtung Buer und beabsichtigte in Höhe der Eschfeldstraße auf der asphaltierten Schienenüberfahrt zu wenden, um anschließend auf der Kurt-Schumacher-Straße in Richtung Willy-Brand-Allee weiterzufahren. Sie kollidierte mit einer Straßenbahn, die in Richtung Buer unterwegs war. Durch die Wucht des Zusammenstoßes wurde die Karosserie des Wagens der Borkenerin derart verformt, dass die beiden Insassen durch die Feuerwehr aus dem Fahrzeug geborgen werden mussten. Rettungswagen brachten die beiden verletzten Borkener zur weiteren Behandlung in örtliche Krankenhäuser. Die 25-Jährige wurde stationär aufgenommen, ihr 29-jähriger Beifahrer konnte das Krankenhaus nach ambulanter Behandlung verlassen. Der Wagen der Borkenerin wurde abgeschleppt. Für die Dauer der Unfallaufnahme kam es im Bereich der Unfallstelle zu Verkehrsbeeinträchtigungen.

Rückfragen bitte an:

Polizei Gelsenkirchen
Katrin Schute
Telefon: +49 (0) 209 365-2010 bis 2015
E-Mail: pressestelle.gelsenkirchen@polizei.nrw.de
https://gelsenkirchen.polizei.nrw

Original-Content von: Polizei Gelsenkirchen übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal