Gelsenkirchen (ots) – Am Dienstagnachmittag, 9. Februar 2021, führten drei Mitarbeiter der Stadt im Bereich der Marienpassage in Buer Arbeiten durch. Ihr Auto hatten sie zuvor unverschlossen im Sichtbereich abgestellt. Gegen 14 Uhr beobachtete eine aufmerksame Zeugin, wie sich ein fremder Mann an dem Wagen der Stadt zu schaffen machte und dort eine Arbeitstasche herausnahm, um mit dieser unterm Arm seinen Weg fortzusetzten. Die Zeugin machte die drei Männer auf den Diebstahl aufmerksam, woraufhin sie dem Dieb folgten und ihn bis zum Eintreffen der alarmierten Beamten festhielten. Bei der Durchsuchung des 39-jährigen Gelsenkircheners fanden die Polizisten zudem Betäubungsmittel. Nach Abschluss aller polizeilichen Maßnahmen erteilten die Beamten dem Tatverdächtigen einen Platzverweis und leiteten Strafverfahren gegen ihn ein.

Rückfragen bitte an:

Polizei Gelsenkirchen
Inka Hartmann
Telefon: +49 (0) 209 365-2010 bis 2015
E-Mail: pressestelle.gelsenkirchen@polizei.nrw.de
https://gelsenkirchen.polizei.nrw

Original-Content von: Polizei Gelsenkirchen übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal