Gelsenkirchen (ots) –

Bei einem starken Bremsmanöver eines Linienbusses ist eine 76-jährige Frau am Mittwoch, 23. Februar 2022, in Buer verletzt worden. Ein unbekannter Autofahrer, der mit seinem brauen Opel um 16.20 Uhr auf der Straße „Freiheit“ in Richtung Dorstener Straße unterwegs war, bog unmittelbar vor dem auf derselben Straße entgegenkommenden Bus nach links in die Hagenstraße ab. Um einen Zusammenstoß zu vermeiden, musste der 35-jährige Busfahrer sein Fahrzeug stark abbremsen. Die 75 Jahre alte Insassin stürzte daraufhin in dem Bus. Auf eine medizinische Versorgung vor Ort verzichtete die verletzte Gelsenkirchenerin und wollte selbstständig einen Arzt aufsuchen. Die Polizei bittet den unbekannten Fahrer, sich zur Klärung des Sachverhaltes zu melden. Zeugen werden zudem gebeten, sich mit Hinweisen beim Verkehrskommissariat unter 0209 365 6223 oder bei der Leitstelle unter 0209 365 2160 zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizei Gelsenkirchen
Merle Mokwa
Telefon: +49 (0) 209 365-2010 bis 2015
E-Mail: pressestelle.gelsenkirchen@polizei.nrw.de
https://gelsenkirchen.polizei.nrw

Original-Content von: Polizei Gelsenkirchen übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal