Gelsenkirchen (ots) – Die Polizei hat am Mittwochnachmittag, 17. März 2021, einen flüchtigen Mofa-Fahrer gestoppt. Gegen 11.25 Uhr bemerkte ein Polizeibeamter den 23-Jährigen, wie er verbotswidrig mit einem Zweirad die Fußgängerbrücke der Bachstraße über der A52 zwischen Buer und Scholven überquerte. Als der Polizist den 23-Jährigen stoppen wollte, flüchtete dieser über einen Gehweg, wo er aufgrund des schlammigen Untergrundes mit dem Roller stürzte. Seine Flucht setzte er zu Fuß fort. Vor der Wohnung des Fahrzeughalters konnte der 23-Jährige schließlich angetroffen werden. Der Mann wurde mit zur Wache genommen. Dort wurden ihm Blutproben entnommen, weil der Verdacht bestand, dass er unter Drogeneinfluss gefahren ist. Darüber hinaus war der 23-Jährige zur Festnahme ausgeschrieben und hält sich illegal in Deutschland auf.

Rückfragen bitte an:

Polizei Gelsenkirchen
Stephan Knipp
Telefon: +49 (0) 209 365-2010 bis 2015
E-Mail: pressestelle.gelsenkirchen@polizei.nrw.de
https://gelsenkirchen.polizei.nrw

Original-Content von: Polizei Gelsenkirchen übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal