Gelsenkirchen (ots) –

Am frühen Samstagmorgen, 7. Mai 2022, gegen 3 Uhr, kam es auf der Hölscherstraße zu einem Verkehrsunfall mit hohem Sachschaden. Dabei wurde der Fahrer eines VW leicht verletzt.
Aufgrund eines lauten Knalls in der Nacht meldete sich ein Zeuge bei der Polizeileitstelle. Im Bereich der abknickenden Vorfahrt Breddestraße Hölscherstraße konnte ein verunfallter SUV und dessen Fahrer angetroffen werden.
Nach ersten Ermittlungen fuhr der 19-Jährige Fahrzeugführer von der Breddestraße nach links auf die Hölscherstraße. Im Kurvenbereich verlor der Fahrer die Kontrolle über sein Fahrzeug und rammte zwei geparkte Fahrzeuge, bevor er an einem Baum zum Stehen kam.
Hinweise auf Alkohol-, oder Drogenkonsum lagen nicht vor.
Alle drei Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und erlitten hohen Sachschaden.
Der 19-jährige Fahrzeugführer konnte nach Begutachtung durch eine Rettungswagenbesatzung am Unfallort entlassen werden. Die Ermittlungen zur Unfallursache dauern an.

Rückfragen bitte an:

Polizei Gelsenkirchen
Alexander Hans
Telefon: +49 (0) 209 365-2010 bis 2015
E-Mail: pressestelle.gelsenkirchen@polizei.nrw.de
https://gelsenkirchen.polizei.nrw

Original-Content von: Polizei Gelsenkirchen übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal