Gelsenkirchen (ots) –

Bei einem Verkehrsunfall auf der Ückendorfer Straße am Samstag, 18. Dezember 2021, ist eine 47-jährige Gelsenkirchenerin leicht verletzt worden. Die 47-Jährige stieg um 8.05 Uhr an der Haltestelle „Almastraße“ aus einem Bus und wurde von einem bislang Unbekannten auf einem E-Scooter angefahren. Die Fußgängerin stürzte gegen eine Hauswand und verletzte sich leicht. Sie sprach den E-Scooter-Fahrer an und forderte ihn auf, sich ihr gegenüber auszuweisen. Der Unbekannte entgegnete, dass er seinen Ausweis nicht dabei habe. Er werde diesen holen und dann zurückkehren. Anschließend entfernte sich der E-Scooter-Fahrer. Er kehrte nicht zur Unfallstelle zurück. Die Polizei bittet den Unbekannten, sich zu melden, um den Sachverhalt zu klären. Der Gesuchte ist circa 1,85 Meter groß, hat eine breite Statur und kurze, schwarze Haare. Er trug dunkle Kleidung und einen Rucksack und war auf einem mintgrünen Leih-E-Scooter unterwegs. Sachdienliche Hinweise zu dem Unbekannten oder seinem Aufenthaltsort bitte unter 0209 365 6251 an das Verkehrskommissariat oder unter 0209 365 2160 an die Leitstelle.

Rückfragen bitte an:

Polizei Gelsenkirchen
Katrin Schute
Telefon: +49 (0) 209 365-2010 bis 2015
E-Mail: pressestelle.gelsenkirchen@polizei.nrw.de
https://gelsenkirchen.polizei.nrw

Original-Content von: Polizei Gelsenkirchen übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal