Gelsenkirchen (ots) – Ein bislang unbekannter Mann hat am Mittwoch, 20. Januar 2021, einen 87-jährigen Gelsenkirchener in Beckhausen bestohlen. Als der Senior um 11 Uhr nach einem Arztbesuch auf dem Heimweg war, sprach ihn der Unbekannte an und gab vor, ein ehemaliger Arbeitskollege des Gelsenkircheners zu sein, der jetzt eine Textilfabrik in Italien habe. Aus alter Verbundenheit wolle er dem Senior zwei Jacken schenken, dieser müsse lediglich die Mehrwertsteuer für die Kleidungsstücke entrichten. Den geforderten Bargeldbetrag hatte der 87-Jährige nicht dabei, so dass er den vermeintlichen alten Bekannten mit in seine Wohnung nahm. Hier kam dem Senior das Verhalten des vermeintlichen Ex-Kollegens verdächtig vor, so dass er ihn schließlich aufforderte, seine Wohnung zu verlassen und die Jacken mitzunehmen. Kurz darauf stellte der Gelsenkirchener fest, dass eine Geldkassette und ein Schlüsselbund fehlten. Er verständigte die Polizei. Der Flüchtige ist circa 1,90 Meter groß, hat kurze, dunkle Haare und sprach Deutsch mit einem starken Akzent. Er trug eine graue Steppjacke, blaue Jeans, hohe, braune Schuhe ohne Schnürsenkel und einen blauen, medizinischen Mund- und Nasenschutz. Sachdienliche Hinweise zu seiner Person oder seinem Aufenthaltsort an die Polizei unter den Rufnummern 0209 365 8112 (Kriminalkommissariat 21) oder 0209 365 8240 (Kriminalwache).

Rückfragen bitte an:

Polizei Gelsenkirchen
Katrin Schute
Telefon: +49 (0) 209 365-2010 bis 2015
E-Mail: pressestelle.gelsenkirchen@polizei.nrw.de
https://gelsenkirchen.polizei.nrw

Original-Content von: Polizei Gelsenkirchen übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal