Gelsenkirchen (ots) – Polizeibeamte haben am Mittwoch, 21. April 2021, auf der Polsumer Straße die Fahrt eines 20-jährigen Audifahrers und eines 23-jährigen Gelsenkircheners in einem Range Rover beendet und beiden Männern die Weiterfahrt untersagt. Die Beamten fuhren gegen 23 Uhr Streife in Buer und standen bei Rotlicht an der Kreuzung Nordring/ Königswiese, als sie auf die beiden Fahrzeuge aufmerksam wurden, die auf der Königswiese nebeneinander in Richtung Hassel fuhren. Vor der Kreuzung Königswiese/ Nordring beschleunigten beide Fahrzeuge stark. Nachdem der Range Rover und der Audi die Kreuzung Nordring/ Königswiese passiert hatten, überholten beide über eine Busspur fahrend rechts einen Wagen, der ebenfalls in Richtung Hassel unterwegs war. Die Polizisten stoppten den Audi und den Range Rover auf der Polsumer Straße. Sie stellten den Führerschein des 20-Jährigen sicher, untersagten beiden Fahrzeugführern die Weiterfahrt und leiteten ein Strafverfahren ein. Die Ermittlungen dauern an.

Rückfragen bitte an:

Polizei Gelsenkirchen
Katrin Schute
Telefon: +49 (0) 209 365-2010 bis 2015
E-Mail: pressestelle.gelsenkirchen@polizei.nrw.de
https://gelsenkirchen.polizei.nrw

Original-Content von: Polizei Gelsenkirchen übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal