Gelsenkirchen (ots) – Ein unbekannter Mann hat am Dienstagabend, 16. März 2021, einen 21-jährigen Gelsenkirchener auf seinem Weg nach Hause bestohlen und angegriffen. Der Gelsenkirchener lief um 22.25 Uhr die Hüller Mühle entlang, als ihn plötzlich ein Unbekannter in Höhe der Plauener Straße ansprach und in ein Gespräch verwickelte. Während des Gespräches holte der 21-Jährige sein Handy aus der Jackentasche, woraufhin der Mann ihm das Mobiltelefon entwendete. Als der Gelsenkirchener sein Handy zurückforderte, bedrohte der Täter ihn mit einem Messer. Kurz darauf steckte er es wieder in seine Tasche und schlug auf den Gelsenkirchener ein, anschließend flüchtete der Räuber zu Fuß in Richtung Skagerrakstraße. Der Gesuchte ist circa 21 bis 28 Jahre alt, 1,80 Meter groß und von schlanker Statur. Er hatte zur Tatzeit einen Sechs-Tage Bart, trug eine schwarze Winterjacke und darunter eine blaue Sweatjacke. Am rechten Unterarm hat der Unbekannte eine Tätowierung. . Die Polizei sucht Zeugen, die Angaben zu dem flüchtigen Täter machen können. Sachdienliche Hinweise bitte an das Kriminalkommissariat 21 unter der Rufnummer 0209 365 8112 oder an die Kriminalwache unter 0209 365 8240.

Rückfragen bitte an:

Polizei Gelsenkirchen
Inka Hartmann
Telefon: +49 (0) 209 365-2010 bis 2015
E-Mail: pressestelle.gelsenkirchen@polizei.nrw.de
https://gelsenkirchen.polizei.nrw

Original-Content von: Polizei Gelsenkirchen übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal