Gelsenkirchen (ots) – Mit Fahndungsfotos aus verschiedenen Überwachungskameras sucht die Polizei Gelsenkirchen einen Tatverdächtigen wegen exhibitionistischer Handlungen. Im Zeitraum von Samstag, 6.Juni 2020, 14.55 Uhr, bis zum Dienstag, 9.Juni 2020, 14.55 Uhr, besuchte der Tatverdächtige verschiedene Sonnenstudios in Gelsenkirchen. Dort ließ er sich immer Kabinen neben Frauen geben, verschaffte sich auf unterschiedliche Weise Einblicke in die Nachbarkabinen und befriedigte sich dann selbst. In mindestens einem Fall versuchte der Mann über die Kabinenwand zu filmen. Der Verdächtige konnte über mehrere Überwachungsanlagen an den Eingängen der Sonnenstudios aufgezeichnet werden. Da sonstige Ermittlungsansätze ausgeschöpft sind, hat das Amtsgericht Essen nun die Veröffentlichung dieser Bilder angeordnet. Wer Angaben zu dem abgebildeten Mann machen kann, wird gebeten, sich bei der Polizei Gelsenkirchen unter den Rufnummern 0209 365-7112 (Kriminalkommissariat 11) oder 0209 365-8240 (Kriminalwache) zu melden. Die Fotos und die Beschreibung des Unbekannten finden Sie im Fahndungsportal der Polizei NRW unter folgendem Link: https://url.nrw/4Mx

Rückfragen bitte an:

Polizei Gelsenkirchen
Inka Hartmann
Telefon: +49 (0) 209 365-2010 bis 2015
E-Mail: pressestelle.gelsenkirchen@polizei.nrw.de
https://gelsenkirchen.polizei.nrw

Original-Content von: Polizei Gelsenkirchen übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal