Gelsenkirchen (ots) – Mit einem Phantombild fahndet die Polizei Gelsenkirchen nach einem tatverdächtigen Betrüger. Am Dienstag, 23. Februar 2021, erhielt eine 86-jährige Gelsenkirchenerin einen Anruf von einem Mann, welcher sich als Polizeibeamter vorstellte und über einen bevorstehenden Einbruch in der Wohnung der Gelsenkirchenerin in Horst berichtete. Die 86-Jährige wurde daraufhin aufgefordert ihre Wertgegenstände und ihr Bargeld einem vermeintlichen Polizeibeamten in ziviler Kleidung auszuhändigen. Die Frau übergab dem Betrüger Bargeld und Schmuck im Wert von mehreren tausend Euro. Da sonstige Ermittlungsansätze ausgeschöpft sind, hat das Amtsgericht Essen nun die Veröffentlichung dieses Phantombildes angeordnet. Wer Hinweise zu dem abgebildeten Mann geben kann, wird gebeten, sich bei der Polizei Gelsenkirchen unter den Rufnummern 0209 365 8112 im Kriminalkommissariat 21 oder unter 0209 365 8240 bei der Kriminalwache zu melden. Das Bild und die Beschreibung des Unbekannten finden Sie im Fahndungsportal der Polizei NRW unter folgendem Link: https://url.nrw/4Wa

Rückfragen bitte an:

Polizei Gelsenkirchen
Merle Mokwa
Telefon: +49 (0) 209 365-2010 bis 2015
E-Mail: pressestelle.gelsenkirchen@polizei.nrw.de
https://gelsenkirchen.polizei.nrw

Original-Content von: Polizei Gelsenkirchen übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal