Gelsenkirchen (ots) – Bei einem Verkehrsunfall in der Altstadt wurden am Donnerstagabend, 21. Januar 2021, drei Menschen leicht und einer schwer verletzt. Ein 22-jähriger Bochumer fuhr um 18.08 Uhr mit seinem Auto über die Overwegstraße in Richtung A42. An der Kreuzung mit der Florastraße wollte er links auf die Florastraße abbiegen. Dabei stieß er mit dem Wagen eines auf der Overwegstraße in Richtung Hauptbahnhof fahrenden 60 Jahre alten Bottropers zusammen. Sowohl der Bochumer und sein 21-jähriger Beifahrer als auch der Bottroper und seine 59-jährige Begleiterin wurden mit Rettungswagen zur medizinischen Versorgung in örtliche Krankenhäuser gebracht. Beide Fahrzeuge waren nach dem Unfall nicht mehr fahrbereit. Für die Zeit der Unfallaufnahme sperrte die Polizei vorübergehend die Overwegstraße in Richtung Hauptbahnhof.

Rückfragen bitte an:

Polizei Gelsenkirchen
Stephan Knipp
Telefon: +49 (0) 209 365-2010 bis 2015
E-Mail: pressestelle.gelsenkirchen@polizei.nrw.de
https://gelsenkirchen.polizei.nrw

Original-Content von: Polizei Gelsenkirchen übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal