Gelsenkirchen (ots) – Ein 59-Jähriger verbringt den bevorstehenden Jahreswechsel wohl in einer Justizvollzugsanstalt, nachdem er am heutigen Mittwochmorgen, 30. Dezember, in der Polizeiwache Süd am Wildenbruchplatz festgenommen wurde. Der in Gelsenkirchen wohnhafte Mann erschien heute Morgen in der Wache, um sich nach dem Verbleib und dem Wohlergehen seiner 31-jährigen Schwester zu erkunden. Die wurde gestern nach einem Ladendiebstahl in einem Discounter vorläufig festgenommen. Bei der Überprüfung des 59-Jährigen stellten die Polizisten fest, dass gegen ihn ein Untersuchungshaftbefehl der Staatsanwaltschaft Hagen wegen Buntmetalldiebstahls vorlag.

Rückfragen bitte an:

Polizei Gelsenkirchen
Christopher Grauwinkel
Telefon: +49 (0) 209 365-2010 bis 2015
E-Mail: pressestelle.gelsenkirchen@polizei.nrw.de
https://gelsenkirchen.polizei.nrw

Original-Content von: Polizei Gelsenkirchen übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal