Gelsenkirchen (ots) – Polizeibeamte haben gestern Abend, 17. Februar 2021, um 18.10 Uhr einen 39 Jahre alten Gelsenkirchener festgenommen. Zeugen alarmierten die Beamten, weil zwei Personen im Bereich eines Lebensmittelgeschäftes an der Rottmannsiepe in Buer randalierten. Als die Beamten eintrafen, stellten sie im Nahbereich einen Mann, der auffiel, weil er gegenüber einem anderen Mann einen verfassungsfeindlichen Gruß zeigte. Bei der Überprüfung des Mannes stellten die Beamten fest, dass gegen ihn ein Haftbefehl zur Strafvollstreckung wegen Beleidigung bestand. Die Beamten nahmen den Mann daraufhin fest und brachten ihn in eine Justizvollzugsanstalt. Wegen des Verwendens von Kennzeichen verfassungswidriger Organisationen fertigten die Beamten zudem eine Anzeige.

Rückfragen bitte an:

Polizei Gelsenkirchen
Thomas Nowaczyk
Telefon: +49 (0) 209 365-2010 bis 2015
E-Mail: pressestelle.gelsenkirchen@polizei.nrw.de
https://gelsenkirchen.polizei.nrw

Original-Content von: Polizei Gelsenkirchen übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal