Freiburg (ots) – Landkreis Breisgau-Hochschwarzwald

[Titisee-Neustadt]

In der Nacht des 04.03.2021, meldete ein Anwohner der Scheuerlenstraße, dass in der dortigen Straße nahe dem ansässigen Drogeriemarkt, Wasser aus dem Boden hervortreten würde.

An der beschriebenen Örtlichkeit konnte durch die eingesetzten Polizeibeamten festgestellt werden, dass aus einigen Stellen im Asphalt Wasser hervorsprudelte. Die hinzugerufene Feuerwehr konnte mit Rücksprache des Wasserwerks die Wasserzufuhr stoppen.
Eine Baufirma grob den umliegenden Bereich auf um die betroffenen Leitungen freizulegen und das Ausmaß des Schadens beurteilen zu können.

Ursächlich für das Geschehen war eine Beschädigung in der Hauptleitung des Wasserreservoirs am Fullberg.
Angrenzende Haushalte hatten aufgrund dessen einige Stunden keinen Wasserzugriff.

Medienrückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Freiburg
freiburg.pressestelle@polizei.bwl.de
V.G. 07651 / 93360
Twitter: https://twitter.com/PolizeiFR
Facebook: https://facebook.com/PolizeiFreiburg
Homepage: http://www.polizei-bw.de/

– Außerhalb der Bürozeiten –
E-Mail: freiburg.pp@polizei.bwl.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Freiburg übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal