Freiburg (ots) – Waldshut-Tiengen: Ohne Versicherung und Führerschein und berauscht gefahren

Ein 21-jähriger Mann steht im Verdacht, am Mittwochabend, 16.06.2021, in WT-Waldshut mutmaßlich berauscht und ohne Versicherungsschutz und ohne Führerschein mit einem Motorroller unterwegs gewesen zu sein. Gegen 20:50 Uhr war der Mann fahrend beobachtet worden. Dabei fiel sein aus dem Jahre 2017 stammendes Versicherungskennzeichen auf. Bei der Überprüfung des mutmaßlichen Fahrers kam heraus, dass er zudem keinen Führerschein besitzt und unter Drogeneinfluss stand. Ein Schelltest war positiv auf THC. Eine Blutentnahme wurde angeordnet. Der Schlüssel des Rollers wurde einbehalten und der Mann wird angezeigt.

Lauchringen: Autofahrerin leicht verletzt

Eine Autofahrerin hat sich bei einem Verkehrsunfall am Mittwochabend, 16.06.2021, auf der B 34 bei Oberlauchringen leicht verletzt. Gegen 21:50 Uhr war die 20-jährige einem Fuchs ausgewichen. Dabei geriet sie in einer scharfen Kurve nach rechts von der Straße ab und überfuhr ein Warnbake, bevor das Auto neben der Fahrbahn zum Stillstand kam. Die Frau wurde leicht verletzt. Notarzt und die Besatzung eines Rettungswagens waren im Einsatz. Am Ford der Frau wurde ein Schaden von rund 1000 Euro verursacht, an den Verkehrseinrichtungen von rund 500 Euro.

Medienrückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Freiburg
Pressestelle
Mathias Albicker
Telefon: 07741 8316-201
freiburg.pressestelle@polizei.bwl.de

Twitter: https://twitter.com/PolizeiFR
Facebook: https://facebook.com/PolizeiFreiburg
Homepage: http://www.polizei-bw.de/

– Außerhalb der Bürozeiten –
E-Mail: freiburg.pp@polizei.bwl.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Freiburg übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal