Freiburg (ots) –

Ein 3-jähriges Kind ist am Dienstag, 09.08.2022, kurz nach 17:30 Uhr, am Wutachdamm in WT-Tiengen mit einem Fahrradfahrer kollidiert. Der kleine Junge erlitt dabei schwere Verletzungen und wurde mit einem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus geflogen. Der 50-järhige Fahrradfahrer wurde ebenfalls schwer verletzt und kam mit einem Rettungswagen in eine Klinik. Der Junge war zusammen mit seinem Vater auf einem Schotterweg, der parallel zu dem dortigen Rad- und Fußweg verläuft, in Höhe des Schulzentrums zu Fuß unterwegs. Die Wege sind durch Heckenbewuchs getrennt. Plötzlich rannte der Junge über einen kleinen Trampelpfad auf den Radweg. Dort kam es zur Kollision mit dem herannahenden Fahrradfahrer. Beide stürzten in der Folge und verletzten sich hierbei schwer. Der Rettungsdienst war mit zwei Rettungswagen, zwei Notärzten und einem Rettungshubschrauber zur Versorgung der Verletzten im Einsatz. Die Verkehrspolizei Waldshut-Tiengen (Kontakt 07751 8963-0) sucht Zeugen. Personen, die den Unfall beobachtet haben, werden gebeten, sich dort zu melden. Am Pedelec des Fahrradfahrers entstand ein Sachschaden von rund 300 Euro.

Medienrückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Freiburg
Pressestelle
Mathias Albicker
Telefon: 07741 8316-201
freiburg.pressestelle@polizei.bwl.de

Twitter: https://twitter.com/PolizeiFR
Facebook: https://facebook.com/PolizeiFreiburg
Homepage: http://www.polizei-bw.de/

– Außerhalb der Bürozeiten –
E-Mail: freiburg.pp@polizei.bwl.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Freiburg übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal