Freiburg (ots) – Bei einer Auseinandersetzung am Donnerstagabend, 04.02.2021, in WT-Tiengen, sind zumindest zwei Beteiligte verletzt worden. Gegen 19:15 Uhr war der Polizei eine Prügelei zwischen zehn Jugendlichen auf dem Kirchplatz gemeldet worden. Bis zum Eintreffen der Streifenwagen waren alle Beteiligten geflüchtet. Es lagen allerdings Hinweise zu den benutzten Autos vor. Ein Fahrzeug konnte im Rahmen der Fahndungsmaßnahmen kontrolliert werden. Der 20-jährige Fahrer wies Gesichtsverletzungen auf. Aus der Befragung des Mannes ergab sich eine Spur zu einem zweiten Verletzten. Dieser Jugendliche konnte zu Hause angetroffen werden. Auch dieser hatte Gesichtsverletzungen, allerdings von schwererem Ausmaß, weshalb er umgehend ins Krankenhaus gebracht wurde. Die genauen Geschehensabläufe und die Hintergründe sind noch unklar. Die weiteren Ermittlungen hat der Polizeiposten in Tiengen (Tel. 07741 8316-283) übernommen.

Medienrückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Freiburg
Pressestelle
Mathias Albicker
Telefon: 07741 8316-201
freiburg.pressestelle@polizei.bwl.de

Twitter: https://twitter.com/PolizeiFR
Facebook: https://facebook.com/PolizeiFreiburg
Homepage: http://www.polizei-bw.de/

– Außerhalb der Bürozeiten –
E-Mail: freiburg.pp@polizei.bwl.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Freiburg übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal