Freiburg (ots) –

Landkreis Breisgau-Hochschwarzwald

[St. Märgen]

Am 17.10.2021 gegen 11:00 Uhr fuhr eine 28-jährige Fahrzeugführerin bergwärts auf der K4907.
Vermutlich aufgrund von Unachtsamkeit geriet sie auf die Gegenfahrbahn, wo ihr eine 36-jährige PKW-Führerin entgegenkam.
Um einer bevorstehenden Kollision auszuweichen, lenkte diese ihren PKW in den Grünstreifen neben der Fahrbahn.
Dies konnte eine Kollision allerdings nicht mehr verhindern, weshalb es zu einem Streifvorgang der beiden Fahrzeuge kam.
Es entstand ein Sachschaden von schätzungsweise 1.500 Euro.
Die beiden unverletzten Fahrzeugführerinnen konnten nach erfolgter Verkehrsunfallaufnahme ihre Fahrt fortsetzen.

Medienrückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Freiburg
freiburg.pressestelle@polizei.bwl.de
S.B. 07651/9336-0
Twitter: https://twitter.com/PolizeiFR
Facebook: https://facebook.com/PolizeiFreiburg
Homepage: http://www.polizei-bw.de/

– Außerhalb der Bürozeiten –
E-Mail: freiburg.pp@polizei.bwl.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Freiburg übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal