Freiburg (ots) –

Am Sonntagmorgen, 17.07.2022, gegen 08:30 Uhr, kam es auf der B 34 in Höhe des Abzweigung Lachengraben zwischen Wehr-Brennet und Schwörstadt zu einem gefährlichen Überholmanöver. Ein gelbes Auto soll zwei vorausfahrende Autos überholt haben. Als Gegenverkehr nahte, soll der Überholende sein Auto nach rechts gezogen haben. Nur durch starkes Bremsen und Ausweichen konnte eine überholte Frau diesem Fahrer das Wiedereinscheren ermöglichen, so dass nichts Schlimmeres passiert sei. In Schwörstadt soll der Fahrer des gelben Autos mehrmals grundlos stark abgebremst haben. Das Polizeirevier Bad Säckingen (Kontakt 07761 934-0) bittet Zeugen, insbesondere im Gegenverkehr, sich zu melden.

Medienrückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Freiburg
Pressestelle
Mathias Albicker
Telefon: 07741 8316-201
freiburg.pressestelle@polizei.bwl.de

Twitter: https://twitter.com/PolizeiFR
Facebook: https://facebook.com/PolizeiFreiburg
Homepage: http://www.polizei-bw.de/

– Außerhalb der Bürozeiten –
E-Mail: freiburg.pp@polizei.bwl.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Freiburg übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal