Freiburg (ots) – Die schneebedeckte Kreisstraße zwischen der Abzweigung Schweigmatt in Richtung Schlechtbach befuhr am Montag, 08.02.2021 gegen 17.20 Uhr ein 38-jähriger mit dem Linien-Bus. In einer Linkskurve kam ihm ein Schneepflug entgegen, der nach rechts fuhr und anhielt um den Bus vorbei zu lassen. In Schritttempo fuhr der Bus an der Engstelle vorbei und kam dabei auf das Bankett, welches durch den Schnee nicht sichtbar war, und sank dort in den aufgeweichten Boden bis zu den Achsen ein und rutschte anschließend nach rechts in die Leitplanke. Nur von dieser wurde der Bus vom Absturz in eine etwa 10 Meter tiefe Böschung abgehalten. Die Türe zu öffnen war nicht mehr möglich und so wurden die vier Bus-Insassen von der Polizei über das Busfahrerfenster gerettet. Durch das THW Schopfheim, welches mit drei Fahrzeugen und 10 Mann im Einsatz war, wurde der Bus geborgen. Personen wurden keine verletzt, am Bus entstand Sachschaden in Höhe von 10000 Euro.

md/tb

Medienrückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Freiburg
Pressestelle
Thomas Batzel
Telefon: 07621 176-351
freiburg.pressestelle@polizei.bwl.de

Twitter: https://twitter.com/PolizeiFR
Facebook: https://facebook.com/PolizeiFreiburg
Homepage: http://www.polizei-bw.de/

– Außerhalb der Bürozeiten –
E-Mail: freiburg.pp@polizei.bwl.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Freiburg übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal