Freiburg (ots) – Zivile Fahnder der Autobahnpolizei kontrollierten am 09.02.2021, gegen 9.30 Uhr, auf dem Autobahnparkplatz der BAB A5, bei Riegel, ein geparktes Fahrzeug, in dem sich drei junge Männer befanden.

Bei der Kontrolle des Fahrers händigte dieser einen österreichischen Führerschein und eine Aufenthaltsgestattung aus.

Den Beamten fiel sofort auf, dass es sich bei dem Führerschein um eine Totalfälschung handelt und beschlagnahmten ihn.

Nun hat der Fahrer nicht nur ein Strafverfahren wegen Urkundenfälschung, sondern auch wegen Fahren ohne Fahrerlaubnis zu erwarten.

Abschließend wurden alle Fahrzeuginsassen wegen Verstoß gegen die Corona-Verordnung angezeigt, da sie jeweils aus einem eigenen Haushalt stammen.

Medienrückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Freiburg
Stabsstelle Öffentlichkeitsarbeit
Bissierstraße 1 – 79114 Freiburg

Michael Schorr
Tel.: +49 761 882-1013

freiburg.pressestelle@polizei.bwl.de

Twitter: https://twitter.com/PolizeiFR
Facebook: https://facebook.com/PolizeiFreiburg
Homepage: http://www.polizei-bw.de/

– Außerhalb der Bürozeiten –
E-Mail: freiburg.pp@polizei.bwl.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Freiburg übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal