Freiburg (ots) – Bei Verkehrskontrollen in Rheinfelden sind am Mittwoch, 28.04.2021, zwei Pkw-Fahrer wegen mutmaßlicher Drogenbeeinflussung aufgefallen. Gegen 20.30 Uhr wurde ein 21-jähriger Pkw-Fahrer in der Kronenstraße angehalten. Es kam der Verdacht auf, der Fahrer könnte unter Drogeneinfluss stehen, was ein Schnelltest bestätigte. Es folgten eine Blutentnahme und die Untersagung der Weiterfahrt. Ein 19-jähriger Pkw-Fahrer wurde kurz vor 22.00 Uhr in der Mouscron-Allee kontrolliert. Auch bei ihm kam der Verdacht der Drogenbeeinflussung auf, was ein Schnelltest ebenfalls bestätigte. Auch hier folgten eine Blutentnahme und die Untersagung der Weiterfahrt.

Medienrückfragen bitte an:

Thomas Batzel
Polizeipräsidium Freiburg
Pressestelle
Telefon: 07621 / 176-351
freiburg.pressestelle@polizei.bwl.de

Twitter: https://twitter.com/PolizeiFR
Facebook: https://facebook.com/PolizeiFreiburg
Homepage: http://www.polizei-bw.de/

– Außerhalb der Bürozeiten –
E-Mail: freiburg.pp@polizei.bwl.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Freiburg übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal