Freiburg (ots) – Weil er während der Fahrt mit dem Handy telefonierte, wurde am Donnerstag, 28.01.2021, gegen 16.20 Uhr, ein 41 Jahre alter Mann in seinem VW Transporter in der Friedrichsstraße angehalten. Während der Kontrolle fiel den Beamten starker Alkoholgeruch auf, woraufhin ein Alkomattest durchgeführt wurde. Dieser zeigte ca. 2,3 Promille an. Eine Blutentnahme im Krankenhaus wurde veranlasst. Während dessen gestand der 41-jährige, dass er auch Drogen konsumiert habe. Ein Drogentest verlief positiv auf THC. Den Führerschein gab der Mann daraufhin freiwillig zu den Akten.

md/ma

Medienrückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Freiburg
Pressestelle
Mathias Albicker
Telefon: 07741 8316-201
freiburg.pressestelle@polizei.bwl.de

Twitter: https://twitter.com/PolizeiFR
Facebook: https://facebook.com/PolizeiFreiburg
Homepage: http://www.polizei-bw.de/

– Außerhalb der Bürozeiten –
E-Mail: freiburg.pp@polizei.bwl.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Freiburg übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal