Freiburg (ots) – In der Nacht von Freitag auf Samstag wurde dem Polizeirevier Rheinfelden eine größere Schlägerei mit mehreren Beteiligten an der Bushaltestelle bei der Kirche St. Michael gemeldet.
Beim Eintreffen der Streifen war die Auseinandersetzung nicht mehr im Gange, die Sachverhaltsaufnahme gestaltete sich jedoch aufgrund der Größe der Personengruppe schwierig.
Es konnte festgestellt werden, dass drei alkoholisierte Gäste einer Geburtstagsfeier zunächst aufgrund einer verbalen Provokation eines der Beteiligten in Streit gerieten. Der Streit mündete anschließend in einer körperlichen Auseinandersetzung zwischen den jungen Männern.
Zwei der Beteiligten erlitten leichtere Verletzungen, eine Person musste ambulant durch das DRK behandelt werden.
Das Polizeirevier Rheinfelden hat Ermittlungen eingeleitet.

RR CW / FLZ VV

Medienrückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Freiburg
Pressestelle
Telefon: 0761/882-0
freiburg.pressestelle@polizei.bwl.de

Twitter: https://twitter.com/PolizeiFR
Facebook: https://facebook.com/PolizeiFreiburg
Homepage: http://www.polizei-bw.de/

– Außerhalb der Bürozeiten –
E-Mail: freiburg.pp@polizei.bwl.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Freiburg übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal