Freiburg (ots) –

Eine Frau teilte der Polizei am Donnerstag, 03.03.2022, gegen 19.30 Uhr mit, dass zuvor ihre Gartenhecke gebrannt habe. Diese wurde von der Feuerwehr mittlerweile gelöscht. Eine Zypressenhecke hinter einem Anwesen in der Holbeinstraße, welche an den dortigen Rad- und Fußweg grenzte, brannte auf einer Länge von etwa 6 Metern ab. Das Gehölz der Hecke soll stellenweise sehr trocken und teilweise schon verdorrt gewesen sein. Dies lässt vermuten, dass vermutlich eine unachtsam entsorgte Zigarettenkippe für den Brand der Hecke verantwortlich sein könnte.

Medienrückfragen bitte an:

Thomas Batzel
Polizeipräsidium Freiburg
Pressestelle
Telefon: 07621 / 176-351
freiburg.pressestelle@polizei.bwl.de

Twitter: https://twitter.com/PolizeiFR
Facebook: https://facebook.com/PolizeiFreiburg
Homepage: http://www.polizei-bw.de/

– Außerhalb der Bürozeiten –
E-Mail: freiburg.pp@polizei.bwl.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Freiburg übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal