Freiburg (ots) – Landkreis Breisgau-Hochschwarzwald

[Gemeinde St. Märgen;]

Am 28.01.21, gg. 08:50 Uhr überholte auf der K4907, Bereich Spirzen, ein Autofahrer eine vor ihm fahrende Pkw-Kolonne. Beim Wiedereinordnen des Überholenden, mussten die nachfolgenden Fahrzeuge sehr stark abbremsen um eine Kollision zu vermeiden.

Ein Fahrzeugführer der Kolonne meldete der Sachverhalt daraufhin bei der Polizei.

Der Fahrer des Pkw konnte wenig später durch eine Polizeistreife angehalten und kontrolliert werden. Es stellte sich heraus, dass der Pkw-Fahrer im Vorfeld schon durch sein verkehrswidriges Fahrverhalten aufgefallen war.

Die Polizei leitete ein Strafverfahren gegen den Fahrzeugführer ein.

Das Polizeirevier Titisee-Neustadt hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet evtl. Zeugen bzw. weitere Geschädigte des Vorfalls, sich unter der Telefonnummer 07651 93360 zu melden.

Medienrückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Freiburg
freiburg.pressestelle@polizei.bwl.de
H.P. 07651 9336-0
Twitter: https://twitter.com/PolizeiFR
Facebook: https://facebook.com/PolizeiFreiburg
Homepage: http://www.polizei-bw.de/

– Außerhalb der Bürozeiten –
E-Mail: freiburg.pp@polizei.bwl.de

Kontaktdaten anzeigen/ausblenden

Medienrückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Freiburg
freiburg.pressestelle@polizei.bwl.de
H.P. 07651 9336-0
Twitter: https://twitter.com/PolizeiFR
Facebook: https://facebook.com/PolizeiFreiburg
Homepage: http://www.polizei-bw.de/

– Außerhalb der Bürozeiten –
E-Mail: freiburg.pp@polizei.bwl.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Freiburg übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal