Freiburg (ots) – In der Nacht von Donnerstag auf Freitag hielt eine 33-jährige Autofahrerin ihren Audi Q5 in der Martin-Luther-Straße in Minseln an, um ihr acht Monate altes Kind zu beruhigen. Als sie ausstieg, vergaß sie, ihr Fahrzeug gegen das Wegrollen zu sichern. Der auf der Rückbank sitzende Vater konnte sich und das Kind noch aus dem Fahrzeug retten, bevor es rückwärts zunächst eine steile Böschung hinab und quer über die Wiesentalstraße rollte. Auf der gegenüberliegenden Straßenseite stieß der Audi mit einer Grundstücksmauer zusammen. Insgesamt entstand ein Sachschaden in Höhe von ca. 16.000,00 EUR. Das Ehepaar und ihr Kind blieben unverletzt.

RR/HD; FLZ/VV

Medienrückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Freiburg
Pressestelle
Telefon: 0761/882-0
freiburg.pressestelle@polizei.bwl.de

Twitter: https://twitter.com/PolizeiFR
Facebook: https://facebook.com/PolizeiFreiburg
Homepage: http://www.polizei-bw.de/

– Außerhalb der Bürozeiten –
E-Mail: freiburg.pp@polizei.bwl.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Freiburg übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal