Freiburg (ots) –

In der Nacht zum Sonntag, den 24.04.22, hat eine noch nicht ermittelte Täterschaft in der Hörnlebergstraße mutwillig Sachschaden angerichtet, der ungefähr auf über 6.000 Euro beziffert wird. Mehrere öffentliche und auf Privatgrund stehende Jungbäume wurden vorsätzlich abgesägt oder mit Gewalt abgebrochen. Auch einige Thuja-Pflanzen wurden herausgerissen. Die Täterschaft war offensichtlich nachts auf der Hörnlebergstraße zwischen Friedhof und Ortskern unterwegs. Über die Motivlage dieser Tat, die im Gegensatz zu ähnlichen Sachbeschädigungen eine gewisse Zeit benötigte, gibt es derzeit noch keine Erkenntnisse. Das Polizeirevier Waldkirch nimmt sachdienliche Hinweise, die zur Ermittlung der Täterschaft führen können, unter 07681/4074-0 entgegen.

ek

WKI/mk

Medienrückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Freiburg
Erik Kunz
Tel. 0761/882-1009
freiburg.pressestelle@polizei.bwl.de

Twitter: https://twitter.com/PolizeiFR
Facebook: https://facebook.com/PolizeiFreiburg
Homepage: http://www.polizei-bw.de/

– Außerhalb der Bürozeiten –
E-Mail: freiburg.pp@polizei.bwl.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Freiburg übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal