Freiburg (ots) – Landkreis Breisgau-Hochschwarzwald

[Stadt Titisee-Neustadt]

Am 14.01.2021, gegen 00:20 Uhr, stellten Beamte auf der B31, in Höhe Titisee-Neustadt, ein liegengebliebenes Fahrzeug auf der Fahrbahn fest. Grund für das Liegenbleiben des Kleintransporters war, dass der 22-jährige Fahrzeuglenker es versäumte, sein Fahrzeug rechtzeitig zu betanken. Bis zum Eintreffen eines Abschleppwagens kam es zu geringfügigen Verkehrsbehinderungen. Des Weiteren führte der junge Mann, welcher gewerbsmäßig unterwegs war, keine Nachweise über seine Lenk- und Ruhezeiten.

Der Fahrzeuglenker wird sich nun wegen mehreren Verstößen verantworten müssen.

Medienrückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Freiburg
freiburg.pressestelle@polizei.bwl.de
JR 07651/9336-0
Twitter: https://twitter.com/PolizeiFR
Facebook: https://facebook.com/PolizeiFreiburg
Homepage: http://www.polizei-bw.de/

– Außerhalb der Bürozeiten –
E-Mail: freiburg.pp@polizei.bwl.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Freiburg übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal