Freiburg (ots) – Mit einem überschaubaren Anzahl von Einsätzen hatte es die Polizei im Landkreis Waldshut in der Silvesternacht, 31.12.2020/01.01.2021, zu tun. Getrübt wurde die Bilanz durch einen Großeinsatz wegen eines Garagenbrandes in Bad Säckingen (siehe separate Pressemeldung). Die Polizei war mit starken Einsatzkräften im gesamten Landkreis präsent, so auch bespielweise in den ländlichen Gebieten rund um St.Blasien oder Bonndorf. Das hatte für neun Personen rund um St.Blasien Folgen, die gegen die nächtlichen Ausgangsbeschränkungen verstoßen hatten. Sie wurden angezeigt. Insgesamt wurden 23 Ordnungswidrigkeitenanzeigen wegen Verstößen gegen die Corona-Verordnung in dieser Nacht erstattet.

Medienrückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Freiburg
Pressestelle
Mathias Albicker
Telefon: 07741 / 8316 – 201
freiburg.pressestelle@polizei.bwl.de

Twitter: https://twitter.com/PolizeiFR
Facebook: https://facebook.com/PolizeiFreiburg
Homepage: http://www.polizei-bw.de/

– Außerhalb der Bürozeiten –
E-Mail: freiburg.pp@polizei.bwl.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Freiburg übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal