Freiburg (ots) –

Landkreis Emmendingen

Gemeinde Freiamt, Ortsteil Mußbach, Bereich: Glasig

Am 28.12.2021 gegen 04:00 Uhr meldete ein Anwohner über Polizeinotruf einen Gebäudebrand. Das Haus würde im Bereich eines westlich gelegenen Anbaus in Vollbrand stehen. Er wurde umgehend an die Integrierte Leitstelle von Feuerwehr und Rettungsdienst durchgestellt.

Vor Ort wurde festgestellt, dass der Brand sich offensichtlich von Westen her entlang eines längeren Anbaus fraß und drohte das quer liegende ursprüngliche Wohnhaus zu erreichen oder gar auf das Hauptgebäude des landwirtschaftlichen Anwesens überzugreifen.

Derzeit ist die Feuerwehr mit starken Kräften dabei das Feuer, welches bereits eine Brandschutzmauer in dem Anbau überwand, einzudämmen. Durch den beherzten Einsatz der schnell am Unglücksort eingetroffenen örtlichen Wehren wurde die Ausbreitung bereits verlangsamt. Hierbei wurden bislang drei Feuerwehrleute – glücklicherweise nur leicht – verletzt. Es sind mehrere Drehleiterfahrzeuge im Einsatz.

Die Brandursache ist bislang unklar. Eine technische Ursache wird nicht ausgeschlossen, da die Bewohner des hauptsächlich betroffenen Bereiches zu Zeiten des Brandausbruches nicht zugegen waren. Kurz vor Brandausbruch wurde durch die Bewohner im Laufe der Nacht ein Stromausfall festgestellt.

Der Sachschaden durch das Brandgeschehen ist noch nicht zu beziffern, wird aber im hohen sechsstelligen Bereich liegen.

Stand: 06:30 Uhr

Es wird nachberichtet

FLZ/mt

Medienrückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Freiburg
Pressestelle
Telefon: 0761/882-0
freiburg.pressestelle@polizei.bwl.de

Twitter: https://twitter.com/PolizeiFR
Facebook: https://facebook.com/PolizeiFreiburg
Homepage: http://www.polizei-bw.de/

– Außerhalb der Bürozeiten –
E-Mail: freiburg.pp@polizei.bwl.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Freiburg übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal