Freiburg (ots) –

Am Montagmorgen, 13.12.2021, gegen 8 Uhr betrat ein unbekannter Mann ein Schreibwarengeschäft im Einkaufszentrum Weingarten.
Er forderte unter Vorhalt eines großen Küchenmessers die Bargeldbestände aus der Kasse.
Die Mitarbeiterin verweigerte jedoch die Herausgabe des Geldes, schlug mit einem Mülleimer um sich und schob den Räuber mit Wucht durch die offen stehende Ladentür aus dem Verkaufsraum.
Dieser flüchtet anschließend ohne Gegenwehr und ohne Beute.
Die Kriminalpolizei Freiburg (Tel.: 0761-882-2880) hat die Ermittlungen aufgenommen und sucht Zeugen, die verdächtige Wahrnehmungen gemacht haben oder Hinweise zum Täter machen können.

Er kann wie folgt beschrieben werden:

ca. 180 cm groß, 30 – 35 Jahre alt, sehr schlank,
blaue Jeanshose, schwarzes Oberteil mit Kapuze auf dem Kopf, schwarzer medizinischer Mundschutz, Sportschuhe,
europäisches Erscheinungsbild, sprach akzentfrei deutsch und führte eine Plastiktasche mit rundem Logo mit sich

Möglicherweise war ein zweiter Mann an der Tat beteiligt.
Er kann wie folgt beschrieben werden:
ca. 180 cm groß, 30 – 35 Jahre alt, kräftige Statur
hellblaue Jeanshose, Jeansjacke mit Kapuze, medizinischer Mundschutz

Medienrückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Freiburg
Stabsstelle Öffentlichkeitsarbeit
Bissierstraße 1 – 79114 Freiburg

Michael Schorr
Tel.: +49 761 882-1013

freiburg.pressestelle@polizei.bwl.de

Twitter: https://twitter.com/PolizeiFR
Facebook: https://facebook.com/PolizeiFreiburg
Homepage: http://www.polizei-bw.de/

– Außerhalb der Bürozeiten –
E-Mail: freiburg.pp@polizei.bwl.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Freiburg übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal