Freiburg (ots) –

Am Donnerstag, den 14.10.2021, gegen 14:00 Uhr, soll ein 18-jähriger Mann in der Bertoldstraße eine 23-jährige Frau und einen ebenfalls 18-jährigen Mann mit einem Pfefferspray verletzt haben. Dem Einsatz des Pfeffersprays soll eine verbale Streitigkeit zwischen den drei beteiligten Personen vorausgegangen sein.

Der mutmaßliche Täter konnte von Polizeibeamten, die sich vor dem dortigen Polizeirevier aufhielten und durch Schreie auf die Situation aufmerksam wurden, vorläufig festgenommen werden. Nach der Personalienfeststellung wurde dieser wieder entlassen.

Die beiden Geschädigten wurden durch das Pfefferspray leicht verletzt (tränende und gerötete Augen).

Medienrückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Freiburg
Pressestelle
Telefon: 0761 / 882-1016
F. Hoch
freiburg.pressestelle@polizei.bwl.de

Twitter: https://twitter.com/PolizeiFR
Facebook: https://facebook.com/PolizeiFreiburg
Homepage: http://www.polizei-bw.de/

– Außerhalb der Bürozeiten –
E-Mail: freiburg.pp@polizei.bwl.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Freiburg übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal