Freiburg (ots) –

Nach derzeitigem Erkenntnisstand hatte der Radfahrer eine Rotlicht zeigende Ampel missachtet und die bevorrechtige Straßenbahn übersehen.
Weitere Ermittlungen dauern an.

______________________________
Erstmeldung:

Am Freitagmorgen, 15.10.2021, gegen 7.15 Uhr, kam es an der Kreuzung
Opfinger Straße, Ecke Besanconallee zu einem Unfall zwischen einer
Straßenbahn und einem Radfahrer.
Der Radfahrer wurde schwer verletzt in eine Klinik eingeliefert.
Der Bereich der Unfallstelle ist derzeit voll gesperrt, da auch die
Straßenbahn angehoben werden muss.
Eine Umleitungsstrecke wird eingerichtet.
Es kommt bereits schon jetzt zu erheblichem Rückstau und
Verkehrsstörungen.
Ortskundige werden gebeten den Bereich weiträumig zu umfahren.

Zur Unfallursache liegen derzeit noch keine Erkenntnisse vor.
Es wird nachberichtet.

Medienrückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Freiburg
Stabsstelle Öffentlichkeitsarbeit
Bissierstraße 1 – 79114 Freiburg

Michael Schorr
Tel.: +49 761 882-1013

freiburg.pressestelle@polizei.bwl.de

Twitter: https://twitter.com/PolizeiFR
Facebook: https://facebook.com/PolizeiFreiburg
Homepage: http://www.polizei-bw.de/

– Außerhalb der Bürozeiten –
E-Mail: freiburg.pp@polizei.bwl.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Freiburg übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal