Freiburg (ots) –

Am Sonntagabend, 30.01.2022, befuhr der 34-jähriger Fahrer eines VW-Golf die B31 in Richtung Titisee-Neustadt.
Nach der Ortschaft Falkensteig auf Höhe eines dortigen Parkplatzes, kam er gegen 23:50 Uhr aus bislang ungeklärten Gründen von der Fahrbahn ab und kollidierte dort mit der Außenschutzplanke.
Ein 25-jähriger Beifahrer wurde durch den Unfall leicht verletzt. Der Fahrer blieb nach aktuellem Kenntnisstand unverletzt.
An dem Fahrzeug, welches an der Unfallstelle zurückgelassen wurde, entstand ein Sachschaden von rund 6.000 Euro.
Die beiden Fahrzeuginsassen wurden noch vor Eintreffen der Polizei von einer unbekannten Frau in einem Audi A3 nach Freiburg mitgenommen, konnten jedoch im Nachgang ermittelt werden.

Die Verkehrspolizei Freiburg (Tel.: 0761-882-3100) hat die Ermittlungen aufgenommen und sucht Zeugen, welche den Unfall beobachtet haben sowie die unbekannte Frau, welche die Unfallbeteiligten mitgenommen hatte.

Medienrückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Freiburg
Stabsstelle Öffentlichkeitsarbeit
Bissierstraße 1 – 79114 Freiburg

Alexander Faß
Tel.: +49 761 882-1026

freiburg.pressestelle@polizei.bwl.de

Twitter: https://twitter.com/PolizeiFR
Facebook: https://facebook.com/PolizeiFreiburg
Homepage: http://www.polizei-bw.de/

– Außerhalb der Bürozeiten –
E-Mail: freiburg.pp@polizei.bwl.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Freiburg übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal