Freiburg (ots) –

Am Dienstagnachmittag, 18.01.22, gegen 17:00 Uhr, kam es im Bereich Denzlingen an der Auffahrt auf die B294 in Fahrtrichtung Freiburg zu einem Verkehrsunfall.
Ein 61-jähriger Autofahrer übersah nach jetzigem Stand der Ermittlungen das vor ihm fahrende, bremsende Fahrzeuge und fuhr auf dieses auf.
Durch die Wucht des Aufpralls schob er dieses auf dessen Vordermann auf.

Der Unfallverursacher blieb nach aktuellem Kenntnisstand unverletzt.
Die beiden anderen Fahrzeugführer und eine Beifahrerin zogen sich durch den Unfall leichte Verletzungen zu.
An den Fahrzeugen entstand Sachschaden von insgesamt rund 20.000 Euro. Alle Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit.

Medienrückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Freiburg
Stabsstelle Öffentlichkeitsarbeit
Bissierstraße 1 – 79114 Freiburg

Alexander Faß
Tel.: +49 761 882-1026

freiburg.pressestelle@polizei.bwl.de

Twitter: https://twitter.com/PolizeiFR
Facebook: https://facebook.com/PolizeiFreiburg
Homepage: http://www.polizei-bw.de/

– Außerhalb der Bürozeiten –
E-Mail: freiburg.pp@polizei.bwl.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Freiburg übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal