Freiburg (ots) – Nachdem am Freitagabend, 09.07.2021, eine Frau auf dem Dachsberg randaliert hatte, biss sie einem Polizeibeamten in den Rücken. Zunächst hatte die 58-jährige gegen 18:00 Uhr versucht, in ein Haus zu gelangen. Sie schlug eine Scheibe ein und verletzte sich dabei an der Hand. Nachdem sie die Bewohner beleidigt hatte, fuhr sie davon. Sie konnte zu Hause von der Polizei angetroffen werden. Es ergab sich der Verdacht, die Frau könnte unter Alkoholeinfluss ihr Auto gefahren haben, weshalb zwei Blutproben angeordnet wurden. Dagegen setzte sich die Frau zur Wehr und biss einem Polizisten in den Rücken. Dieser erlitt eine Bisswunde. Um die Blutentnahmen kam die Frau nicht herum. Bei der Versorgung ihrer Verletzungen an der Hand beschimpfte die Frau die anwesenden Polizeibeamten aufs Übelste. Gegen sie wird nun wegen einer ganzen Litanei an Straftaten ermittelt.

Medienrückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Freiburg
Pressestelle
Mathias Albicker
Telefon: 07741 8316-201
freiburg.pressestelle@polizei.bwl.de

Twitter: https://twitter.com/PolizeiFR
Facebook: https://facebook.com/PolizeiFreiburg
Homepage: http://www.polizei-bw.de/

– Außerhalb der Bürozeiten –
E-Mail: freiburg.pp@polizei.bwl.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Freiburg übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal