Freiburg (ots) – Breisach – Gekentertes Kanu sorgt für Großeinsatz von Rettungskräften

Breisach – Am Sonntag, 27. Juni 2021, gegen 10:30 Uhr, meldete eine Zeugin ein gekentertes Kanu im Rhein am Stauwehr Breisach. Da nicht auszuschließen war, dass Personen verunglückt sind, waren Rettungskräfte der Freiwilligen Feuerwehr Breisach, des DLRG, der Gendarmerie, der Wasserschutzpolizei sowie ein Polizeihubschrauber im Einsatz. Befürchtungen, dass Personen in Gefahr waren oder verunglückten bestätigten sich nicht. Der Vorfall ereignete sich auf französischer Seite, weshalb die Wasserschutzpolizei der Gendarmerie in Vogelgrun das Kanu sicherstellte.

Medienrückfragen bitte an:

Polizeirevier Breisach
Tel.: 07667 9117-0
E-Mail: breisach.prev@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Freiburg übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal