Freiburg (ots) – Am Samstag, 31.07.2021, gegen 11:10 Uhr, kam es in der Ortsdurchfahrt von Bonndorf, der Martinstraße, in Höhe des Anwesens Nr. 54, zu einem schweren Verkehrsunfall.

Ersten Ermittlungen zufolge wurde ein 4-jähriger Junge, der in Begleitung von Angehörigen gerade die Fahrbahn überqueren wollte, von einer Pkw-Führerin erfasst und hierbei schwerst verletzt. Er wurde mit dem Rettungshubschrauber in eine Krankenhaus verbracht.

Die Fahrbahnüberquerung erfolgte an einer sogenannten Fußgängerfurt mit Bedarfs-Lichtzeichenanlage. Hier können Fußgängerinnen und Fußgänger auf Bedarf Grünlicht zum sicheren Überqueren der Fahrbahn anfordern.

Die Martinstraße war während der Rettungsmaßnahmen und der ersten Ermittlungen der Polizei voll gesperrt.

Es werden von der Polizei Zeugen gesucht, die Angaben zum Unfallverlauf machen können. Diese melden sich bitte bei der Verkehrspolizei Waldshut, Tel. 07751 89630.

PP FR, FLZ / MP

Medienrückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Freiburg
freiburg.pressestelle@polizei.bwl.de

Twitter: https://twitter.com/PolizeiFR
Facebook: https://facebook.com/PolizeiFreiburg
Homepage: http://www.polizei-bw.de/

– Außerhalb der Bürozeiten –
E-Mail: freiburg.pp@polizei.bwl.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Freiburg übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal