Freiburg (ots) – Ein alkoholisierter Autofahrer hat in der Nacht zum Samstag, 24.07.2021, in Bonndorf ein Verkehrsunfall verursacht. Ein 17-jähriger Mitfahrer wurde leicht verletzt. Gegen 03:00 Uhr hatte der 21-jährige mutmaßliche Fahrer die Kontrolle in der Ortsdurchfahrt verloren und war mit seinem Pkw gegen eine Betonmauer und ein Geländer eines dortigen Geschäftes geprallt. Auch zwei Poller und eine Straßenlaterne wurden beschädigt. Die Straßenlaterne musste von der Feuerwehr entfernt werden. Von den vier Autoinsassen verletzte sich der Jugendliche und kam in ein Krankenhaus. Beim Fahrer wurde ein Alkoholwert von rund 1,7 Promille gemessen. Eine Blutprobe wurde erhoben. Im Besitz eines Führerscheines war der Fahrer nicht, außerdem war das Auto weder zugelassen noch versichert. Am Auto dürfte ein Totalschaden in Höhe von rund 12000 Euro entstanden sein. Über die Höhe des Fremdschadens liegen noch keine Erkenntnisse vor. Das Aufräumen und die Säuberung der Unfallstelle übernahm die Feuerwehr.

Medienrückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Freiburg
Pressestelle
Mathias Albicker
Telefon: 07741 8316-201
freiburg.pressestelle@polizei.bwl.de

Twitter: https://twitter.com/PolizeiFR
Facebook: https://facebook.com/PolizeiFreiburg
Homepage: http://www.polizei-bw.de/

– Außerhalb der Bürozeiten –
E-Mail: freiburg.pp@polizei.bwl.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Freiburg übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal