Freiburg (ots) – Am 20.05.2021 ereignete sich in der Quellenstraße in Schlatt ein Verkehrsunfall, bei welchem ein Fußgänger von einem Pkw angefahren und leicht verletzt wurde.
Der Fahrer des Unfallfahrzeugs hatte sich nicht um den verletzten Fußgänger gekümmert, diesen sogar aus dem PKW heraus noch beleidigt und war anschließend geflüchtet.

Auf den am nächsten Tag veröffentlichten Zeugenaufruf meldete sich kurz darauf ein 10-jähriger Junge. Dieser hatte zur fraglichen Zeit einen Knall gehört und war so auf den Unfall aufmerksam geworden.
Der Junge merkte sich das Kennzeichen des wegfahrenden PKW und teilte dieses dem Polizeirevier Müllheim mit.
Der Fahrer des PKW konnte dank dieses entscheidenden Hinweises schnell ermittelt werden.
Er muss nun u. a. mit einer Anzeige wegen unerlaubten Entfernens von der Unfallstelle rechnen.

Erstmeldung:

Kollision zwischen PKW und Fußgänger – Zeugen gesucht

21.05.2021, 10:54 Uhr

Bad Krozingen (ots) – Am Donnerstag, 20.05.2021, gegen 17:30 Uhr, ereignete sich
in der Quellenstraße in Schlatt ein Verkehrsunfall, bei welchem ein PKW und zwei
Fußgänger beteiligt waren. Nach Angaben der Fußgänger liefen diese nebeneinander
am westlichen Fahrbahnrand der Quellenstraße. Ein von hinten heranfahrender PKW
kollidierte während des Überholvorgangs mit einem der beiden Fußgänger, welcher
in Folge zu Boden geschleudert wurde. Im Anschluss habe der Fahrer des PKW den
Fußgänger noch aus dem Fahrzeug heraus beleidigt, anschließen sei er nach rechts
in die Johanniter Straße weggefahren.

Der Fußgänger wurde in Form von Prellungen leicht verletzt, nach ambulanter
Behandlung in einem Krankenhaus wurde der Vorfall der Polizei angezeigt. Zu dem
beteiligten PKW ist lediglich bekannt, dass es sich um ein rotes, viertüriges
Fahrzeug gehandelt hat, die Scheiben waren getönt. Der männliche Fahrer wird auf
30-40 Jahre geschätzt, hatte einen dunklen Teint und schwarze Haare, auf dem
Rücksitz sei ein Kind im Kindersitz gesessen.

Das Polizeirevier Müllheim hat die Ermittlungen wegen unerlaubtem Entfernen vom
Unfallort aufgenommen und sucht Zeugen, welche den Vorfall beobachtet haben
und/oder Angaben zu dem beteiligten Fahrzeug und dessen Fahrer machen können.
Zeugen werden gebeten, sich beim Polizeirevier Müllheim unter Tel.: 07631/1788-0
zu melden.

Medienrückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Freiburg
Polizeirevier Müllheim
Telefon: 07631 / 1788-152
Denise Briege
muellheim.prev.fuegr@polizei.bwl.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Freiburg übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal