Freiburg (ots) –

Am Donnerstag, 16.12.2021, in den frühen Morgenstunden, gegen 4.50 Uhr, konnte eine Streifenwagenbesatzung des Polizeirevier Müllheim im Bereich der Thermenallee in Bad Krozingen, einen Kleinwagen mit einer auffälligen Fahrweise feststellen.

Beim Versuch diesen anzuhalten und zu kontrollieren, beschleunigte der Fahrzeugführer sein Fahrzeug sehr stark und versuchte mit hoher Geschwindigkeit zu flüchten um sich einer Verkehrskontrolle zu entziehen.

Während die Polizei ihm mit Blaulicht über die L 120 nach Bad Krozingen-Hausen folgte und dieser mehrere Anhaltezeichen ignorierte, kommt der flüchtende Fahrzeugführer in einer Rechtskurve von der Fahrbahn ab und kollidierte mit einem am Straßenrand geparkten Fahrzeug.

Hierbei wurde der Fahrer schwer verletzt und versuchte weiterhin zu Fuß zu flüchten. Nach wenigen Metern kommt er jedoch zu Fall und konnte durch die nacheilenden Polizeibeamten vorläufig festgenommen werden.

Nach derzeitigen Erkenntnissen war der 20-jährige Fahrzeugführer alkoholisiert.
Es erwartet ihn ein Strafverfahren und fahrerlaubnisrechtliche Maßnahmen. Weitere Ermittlungen dauern an.

Medienrückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Freiburg
Telefon: +49 761 882-1013
freiburg.pressestelle@polizei.bwl.de

Twitter: https://twitter.com/PolizeiFR
Facebook: https://facebook.com/PolizeiFreiburg
Homepage: http://www.polizei-bw.de/

– Außerhalb der Bürozeiten –
E-Mail: freiburg.pp@polizei.bwl.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Freiburg übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal