Freiburg (ots) – Glück im Unglück hatte ein 24-jähriger Autofahrer am Dienstagabend, 25.05.2021, bei Albbruck-Schachen. Er überstand den Überschlag seines Fahrzeuges unverletzt. Gegen 21:30 Uhr war er mit seinem BMW auf der K 6544 von Niederwihl nach Schachen unterwegs, als er auf den Grünstreifen geriet. In der Folge schleuderte der Wagen nach links, prallte gegen eine Böschung und überschlug sich. Das Auto blieb dann mittig der Straße auf dem Dach liegen. Unversehrt konnte sich der Fahrer aus seinem schwer beschädigten Wagen befreien. An diesem dürfte ein Totalschaden in Höhe von rund 20000 Euro entstanden sein.

Medienrückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Freiburg
Pressestelle
Mathias Albicker
Telefon: 07741 / 8316 – 201
freiburg.pressestelle@polizei.bwl.de

Twitter: https://twitter.com/PolizeiFR
Facebook: https://facebook.com/PolizeiFreiburg
Homepage: http://www.polizei-bw.de/

– Außerhalb der Bürozeiten –
E-Mail: freiburg.pp@polizei.bwl.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Freiburg übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal